Aus Picasso einen Kubus gemacht

11. Juli 2009, 17:00
57 Postings

Citroëns Angebot an Ladefreudige kommt im Reisepaket mit Klapptischen, Rollos, zusätzlichen Laden und Ablagefächern sowie einer Taschenlampe

Bild 1 von 12
foto: andy urban

Citroën benennt bereits seit zehn Modellen nach dem großen Andalusier. Der erste war der Xsara Picasso, der aussah wie einem überdimensionalen Überraschungsei entschlüpft. Der C4 Picasso war ein rundlicher Van mit großen Fensterflächen, vorgestellt 2006. Der neueste ist der C3 Picasso, der das Konzept Kastenwagen reinterpretiert. Quasi: Kubismus, neu, auf automobilistisch.

weiter ›
Share if you care.