Handgefertigt in Berlin

8. Juli 2009, 16:06
posten

Das Berliner Label Mykita bietet Sonnen- und Korrekturbrillen an und eröffnet den zweiten Shop in Wien

Wien - Im ersten Bezirk hat am Neuen Markt der zweite Mykita-Shop eröffnet. Neben Mykita Sonnenbrillen werden auch Korrekturbrillen angeboten. Die 2003 von Harald Gottschling, Daniel Haffmans, Philipp Haffmans und Moritz Krueger in Berlin gegründete Brillen Manufaktur MYKITA fertigt in Handarbeit exklusive Gestelle mit modischem Design. Highlight für die Herbst/Wintersaison ist die Kollaboration mit dem deutschen Modedesigner Bernhard Willhelm.

Die ersten Brillen stellten die Macher von Mykita in einem Berliner Kindergarten her. Der Name blieb. Die besonders leichten Brillengestelle werden nach wie vor in Berlin produziert. Die Grundidee für das 18 Quadratmeter große Geschäft in Wien ist das hinterleuchtete Wandsystem. Die linksseitig in den Raum gestellte linear verlaufende Präsentationswand wird aus Stahlprofilen zusammengefügt, die sonst als Tragstruktur bei Schwerlastregalen zum Einsatz kommen.

Die L-Profile wurden über eine Hilfskonstruktion flächig zu einer lichtdurchlässigen Wand montiert. Als System für die Präsentation der Brillen wurden von MYKITA kleine Regalböden gestaltet, die sich beliebig an jeder Position der Wand in die Profile einhängen lassen. Ein gegenüberliegender, L-förmig ausgeformter amorpher weißer Monolith dient als Tresen. Im hinteren Bereich des Raumes findet man eine vollständige Brillenwerkstatt mit Refraktion (Möglichkeit zum Ausmessen der Augen). (red)

MYKITA Shop Wien
Neuer Markt 14
Erster Bezirk
1010 Wien

Öffnungszeiten
Dienstag bis Samstag 10 Uhr – 18 Uhr

Kontakt
+43 (0)151 28852
www.mykita.com

  • Artikelbild
    mykita
Share if you care.