Konsumlaune in Österreich stabil

6. Juli 2009, 12:06
51 Postings

Trotz Wirtschaftskrise zeigt sich die heimische Konsumnachfrage erstaunlich stabil, getragen wird das Ergebnis durch Lebensmittel, Getränke und Tabak

Wien - Das Umsatzvolumen im österreichischen Einzelhandel war heuer im Zeitraum Jänner bis Mai etwa auf dem Niveau des Vorjahres - preisbereinigt ging der Umsatz um 0,1 Prozent zurück. Das geht aus ersten Berechnungen der Statistik Austria hervor, die am Montag veröffentlicht wurden. Getragen wurde dieses Ergebnis vor allem durch den Einzelhandel mit Nahrungsmitteln, Getränken und Tabakwaren.

Im Monat Mai 2009 lag der Einzelhandelsumsatz nominell um 1,6 Prozent und real um 1,0 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats. Dieses Umsatzergebnis wurde zwar bei einer gleichen Anzahl von 24 Einkaufstagen wie im Mai 2008 erzielt, gleichzeitig fielen aber die Pfingstferien, im Gegensatz zum Vorjahr, in den Juni. Die Datenbasis für den Mai 2009 entspricht einem Abdeckungsgrad von rund 51 Prozent des österreichischen Einzelhandelsvolumens. (APA)

  • Im Mai war der Gesamt-Einzelhandelsumsatz real um ein Prozent geringer als im Mai 2008. 
    foto: derstandard.at

    Im Mai war der Gesamt-Einzelhandelsumsatz real um ein Prozent geringer als im Mai 2008. 

Share if you care.