Abdullah II. ernennt Sohn offiziell zum Thronfolger

15-jähriger Hussein wird nächster haschemitischer Monarch

Amman - Der jordanische König Abdullah II. hat seinen ältesten Sohn Hussein zu seinem Thronfolger ernannt. Ein entsprechendes königliches Dekret veröffentlichte der Königspalast am Donnerstag. König Abdullah II. hatte nach seiner Thronbesteigung im Februar 1999 zunächst seinen Bruder Hamsah zum Thronfolger bestimmt und war damit dem Wunsch seines verstorbenen Vaters gefolgt.

2004 machte er die Entscheidung rückgängig. Seither galt sein heute 15-jähriger Sohn Hussein de facto als Thronfolger. Mit dem königlichen Dekret ist dies nun offiziell. Der haschemitische König Abdullah II. und Königin Rania haben vier Kinder, zwei Söhne und zwei Töchter. (APA)

Share if you care