"Brüno" erobert Youtube

2. Juli 2009, 15:14
62 Postings

Mit filmreifen Auftritten rührt der Komiker Sacha Baron Cohen die Werbetrommel für seinen neuesten Film

"Brüno" erobert Youtube. Mit filmreifen Auftritten rührt der Komiker Sacha Baron Cohen seit Tagen kräftig die Werbetrommel für seinen neuesten Film. Fast jeder Schritt von „Brüno" wird auf Youtube dokumentiert - und findet dort auch zahlreiche Seher.

So führt sein Auftritt bei einer australischen Talkshow am Donnerstag die Charts der Videoplattform an. Rund sieben Millionen Menschen haben sich via Youtube den Trailer angeschaut.

Der Film startet in Österreich am 10. Juli.

Bei Testvorführungen in den USA gab es vor allem von homosexueller Seite gemischte Reaktionen auf den Film. Der Versuch, in seinem Film die amerikanische Homophobie satirisch aufzuzeigen, sei "wohlmeinend", meinte etwa ein Vertreter der "Gay and Lesbian Alliance Against Defamation" zur "New York Times", "aber an vielen Stellen problematisch oder sogar geradewegs beleidigend". "'Brüno' benutzt provokante Comedy, um ein Licht auf die Absurdität von Intoleranz und Ignoranz wie der Homophobie zu werfen," lautet das offizielle Statement der Produktionsfirma Universal dazu. Erste Vorführungen vor Homosexuellen-Verbänden hätten zudem ein sehr positives Echo erfahren.(red)

 

Link

Youtube

  • Artikelbild
Share if you care.