Feuerschutz aus Altpapier statt asbesthaltigem Zement

20. März 2003, 15:06
posten

Deutscher erfand hitzebeständigen Dämmstoff aus Zellulose - Damit auch Stahlträger beim Brand möglichst spät erweichen

Hamburg - Einen hitzebeständigen Dämmstoff ausgerechnet aus Altpapier hat der deutsche Erfinder Wolfgang Christ entwickelt. Das Zellulose-Material wird eingesetzt, um tragende Elemente in Hochhäusern vor Feuer zu schützen. Dies berichtete das Magazin National Geographic Deutschland in seiner April-Ausgabe. Bisher war der normale Zellulosedämmstoff immerhin bereits den normal brennbaren Stoffen der Brandklasse B2 oder B1 zugeordnet. Durch die Entdeckung des Deutschen könnte Zellulose bald auch für extreme Brandklassen eingesetzt werden.

Altpapier statt Asbest

Früher habe man Stahlträger mit Spritzasbest gegen Brände geschützt. Heute dürfe dieser Stoff jedoch nicht mehr verwendet werden, da er Krebs erregende Fasern freisetzen könne, erklärte das Magazin. Bei der Erfindung von Wolfgang Christ werden die Fasern in ein feuerfestes Kristallgitter gehüllt, das u.a. Borsalze enthält. Mikrokügelchen und spezielle Grafitkristalle können beigemischt werden, um das Material je nach Zweck zu optimieren.

Schutz vor dem Verrosten

Das unbrennbare Gemisch sintert und verfestigt sich weiter, ohne dass die Wärmeisolierung nennenswert abnimmt", berichtet Christ. Ein besonderer Löscheffekt kann durch zugesetzten Graphit erreicht worden. Mit einem handelsüblichen Bindemittel vermischt, lässt sich die Paste direkt auf Stahlflächen spritzen oder in Form von aufgeschäumten Dämmplatten anbringen. Gleichzeitig schützt das Material den Stahl vor dem Verrosten.

Derzeit gibt es auf dem Markt noch kein Produkt, das dem Spritzasbest in seinen Eigenschaften derart nahe kommt. Doch existieren bisher erst Labormuster. Nach Unternehmen, die in der Lage sind, die Mischung im technischen Maßstab herzustellen wird noch gesucht. Die Frauenhofer-Patentstelle PST betreut die in drei europäischen Staaten patentierte Erfindung. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.