CCA-Jahrbuch versammelt ausgezeichnete Werbeideen

1. Juli 2009, 18:03
3 Postings

Überblick über erfolgreiches Jahr kreativen Schaffens, präsentiert werden 226 ausgezeichnete Arbeiten - etat.at verlost drei Exemplare

Das neue Jahrbuch des Creativclub Austria (CCA) betritt man durch die Hintertür: Es ist mit einem Wickelcover versehen, das den Leser das Buch nur von hinten öffnen lässt. Die Rückseite des Buches zeigt eine Türschnalle - also die Andeutung der Hintertür. Das Buchcover vorne ist mit dem Satz "Für ausgezeichnete Ideen lässt man gerne die Hintertür offen" bedruckt.

Das Buch wurde von Marco Kalchbrenner (Lowe GGK) und Christian Bircher (Ogilvy) gestaltet und setzt den Gedanken fort, dass für eine gute Idee die Hintertür offen bleibt.

Der trickreiche Zugang des 31. CCA-Jahrbuchs eröffnet dem Leser 226 ausgezeichnete Arbeiten, darunter 24 Gold-Gewinner und 48 Silber-Gewinner. Insgesamt ergibt sich daraus ein detaillierter Überblick über ein erfolgreiches Jahr kreativen Schaffens in der österreichischen Kommunikationsbranche. Viele der abgebildeten Arbeiten finden sich auch auf Shortlisten und Gewinnerlisten der renommiertesten internationalen Werbefestivals. So zeigt das Buch auch einige der diesjährigen Löwengewinner von Cannes und den "European Student of the Year" des Art Directors Club of Europe.

Das Buch ist um 39,90 Euro über falter.at, creativclub.at oder im gut sortierten Buchhandel erhältlich. etat.at verlost drei Exemplare, hier geht's >>> zum Gewinnspiel. (prie, DER STANDARD; Printausgabe, 2.7.2009)

  • "Durch die Hintertür" zum CCA-Jahrbuch
    foto: cca

    "Durch die Hintertür" zum CCA-Jahrbuch

Share if you care.