Ben Southall bloggt über "besten Job der Welt"

30. Juni 2009, 18:51
6 Postings

Am ersten Juli trat der Engländer zum Bloggen auf der Insel Hamilton an

Auf neue Kollegen wird Ben Southall an seinem ersten Arbeitstag am 1. Juli nicht treffen. Dafür aber auf jede Menge Fische, weißen Sand und Urlaubsflair. Gegen insgesamt 34.000 Mitbewerber hat sich der Brite druchgesetzt und das Ticket für den Job auf der einsamen australische Insel Hamilton gewonnen.

In den kommenden sechs Monaten wird er als Hausmeister auf der Insel am Great Barrier Reef fungieren und seine Erlebnisse bloggen. Als Angestellter der Tourismusbehörde des australischen Bundesstaates Queensland soll er auch noch Fische füttern und schnorcheln. Das alles für 150.000 australische Dollar (83.800 Euro) und ein Luxus-Leben. Das ist die unglaubliche Promo-Kampagne der Region Queensland wert. Weltweit berichteten Medien bereits über den Bewerbungsvorgang und die Endausscheidung. Ob Southall motiviert an seinen neuen Job herangeht und sich als engagierter Mitarbeiter erweist, wird der Blog zeigen. (red, derStandard.at)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ben Southall hat einen neuen Arbeitsplatz

Share if you care.