Drinnen russisch, draußen Wien

30. Juni 2009, 17:22
posten

Lesungen im Österreichisches Theatermuseum zu "Schwäne und Feuervögel"

700.000 Fotos, 100.000 Handzeichnungen, Bühnenbildmodelle und Autografen beherbergt das Österreichische Theatermuseum in Wien. Zu den Besonderheiten der Sammlung gehört zweifellos der dem revolutionären Figurentheater Richard Teschners gewidmete Raum. Doch allerhand mehr gibt es derzeit im Palais Lobkowitz zu besuchen. Die aktuelle Ausstellung (bis 27. September) widmet sich den Ballets Russes (1909-1929) des Sergio Diaghilew. Schwäne und Feuervögel - in Kooperation mit dem Münchner Theatermuseum entstanden - sucht nach kulturellen Merkmalen des "Russischen" in den Werken der legendären Tourneegruppe.

Und weil Sommer ist (oder bald wird) gibt‘s auch Openair-Betrieb. Fast täglich den gesamten Juli lang bespielen Schauspieler, Schriftsteller und Musiker den Innenhof des Hauses. Beginnend am Mittwoch, 1.7.,  mit einer kabarettistischen Lesung Erwin Steinhauers (20 Uhr). Es folgen Erika Pluhar, Julia Stemberger, Elfriede Ott und ihre Schüler, Dietmar Grieser, Maxi Blaha & Franzobel, Wolfgang Böck, Ulrike Beimpold, Karl Hodina, Roland Neuwirth, Vera Borek, Helmut Lohner u. v. a. (afze, DER STANDARD/Printausgabe, 01.07.2009)

>> Österreichisches Theatermuseum, 1010 Wien, Lobkowitzplatz. Ausstellung Di-So 10-18.00, Lesungen 20.00

Share if you care.