Zelaya braucht Genehmigung für Rückkehr

30. Juni 2009, 16:50
2 Postings

Außenminister Enrique Ortez sagte, die Behörden respektierten Zelaya - Für seine Einreise benötige er aber eine Genehmigung.

Tegucigalpa - Die honduranische Interimsregierung will die Rückkehr des für abgesetzt erklärten Präsidenten Manuel Zelaya möglicherweise untersagen. Außenminister Enrique Ortez sagte am Dienstag, die Behörden respektierten Zelaya. Für seine Einreise benötige er aber eine Genehmigung.

Spanien rief unterdessen die EU-Staaten auf, aus Protest gegen den Sturz Zelayas ihre Botschafter aus Honduras abzuberufen. Die Diplomaten sollten möglichst rasch als Zeichen des Protests zu Beratungen zurückgerufen werden, sagte der spanische Außenminister Miguel Angel Moratinos am Dienstag in Madrid. (APA/dpa)

Share if you care.