Vizepremier Bocevski zurückgetreten

30. Juni 2009, 16:16
posten

Im Kabinett von Premier Gruevski für EU-Annäherung zuständig - Sein Beitrag zur Regierung habe sich erschöpft - Mehr ist derzeit nicht bekannt

Skopje - Der für die europäische Integration Mazedoniens zuständige Vizepremier Ivica Bocevski ist am Dienstag zurückgetreten. Sein Beitrag zur Regierung sei völlig erschöpft gewesen, stellte Bocevski laut Medienberichten in seiner Rücktrittserklärung fest.

Jede Generation führe ihre Schlacht für Mazedonien. Seiner Generation sei das Ringen um die euro-atlantische Integration des Landes zugefallen, so Bocevski. Über den Hintergrund des unerwarteten Rücktritts des 32-jährigen Juristen war zuerst nichts bekannt.

Regierungschef in Mazedonien ist der National-Konservative Nikola Gruevski. Mazedonien ist EU-Beitrittskandidat, Beitrittsverhandlungen wurden bisher aber nicht begonnen. Zu Jahresende dürfte die Visapflicht mit den EU-Staaten fallen. (APA)

  • Ivica Bocevski (links) traf bei seinem Wien Besuch im März dieses Jahres Außenminister Spindelegger.
    foto: bernhard j. holzner

    Ivica Bocevski (links) traf bei seinem Wien Besuch im März dieses Jahres Außenminister Spindelegger.

Share if you care.