"StarCraft 2" ohne LAN-Modus

30. Juni 2009, 14:27
102 Postings

Blizzard sorgt mit Ankündigung für heftige Diskussionen unter den SpielerInnen - In Zukunft nur mehr über "Battle.net" spielbar

Das EntwicklerInnenstudio Blizzard sorgt mit einer Ankündigung zum kommenden StarCraft 2 für einige Diskussion unter den SpielerInnen. In einem Interview mit incgamers erklärte Rob Pardo, Produzent von Starcraft 2, dass man keinen LAN-Modus plane - MehrspielerInnen-Matches sind demnach nur mehr über die Online-Plattform "Battle.net" möglich.

Battle.net in neuem Glanz

Rob Pardo skizziert gegenüber incgamers die Vorzüge des neu überarbeiteten "Battle.net" und sieht darin die Zukunft für Blizzard. Für Unmut in Diskussionen sorgt nun aber die Tatsache, dass "StarCraft 2" in der MehrspielerInnen-Variante nur mehr über die Online-Plattform zu spielen sein wird. Von Seiten Blizzards wird dieser Schritt mit den neuen Features im Mulitplayer-Modus erklärt, die nur über Battle.net bereit stehen werden.

Keine Konsolenversion

Trotz seines Alters erfreut sich "StarCraft" nämlich auf zahlreichen LAN-Parties noch immer großer Beliebtheit. Die Streichung des LAN-Modus erscheint daher für viele SpielerInnen nicht nachvollziehbar. Zudem werde es auch keine Konsolenversion des Spiels geben, so Pardo.

Noch in diesem Jahr?

Starcraft 2 befindet sich derzeit in der geschlossenen Betatestphase. Allerdings soll die öffentliche Beta-Version schon bald verfügbar sein. Dies scheint auch dringend notwendig, da Blizzard die erste Starcraft 2-Episode "Wings of Liberty" noch für dieses Jahr angekündigt hat.(grex)

 

  • Artikelbild
    screenshot: blizzard
Share if you care.