Weltjournal: Frauen-Wirtschaft in Norwegen

30. Juni 2009, 11:40
posten

Beitrag über Auswirkungen der Quote in Aufsichtsräten

Franz Kössler präsentiert im "Weltjournal" am Mittwoch, 1. Juli um 22.30 Uhr in ORF 2 unter anderem den Beitrag "Norwegen: Starke Wirtschaft durch starke Frauen".

An den Schalthebeln der Wirtschaftsmacht sitzen noch immer vorwiegend Männer - außer in Norwegen, wo ein Gesetz den börsennotierten Unternehmen vorschreibt, dass mindestens 40 Prozent der Aufsichtsräte Frauen sein müssen. Im europäischen Schnitt sind es nur neun Prozent und auch in Norwegen waren es nicht mehr, als 2002 das Gesetz beschlossen wurde und die Regierung eine Liste von 4.000 Managerinnen vorlegte, die die Qualifikation für den Job hatten. Im vergangenen Jahr trat das Gesetz in Kraft, heute sind 44 Prozent der Aufsichtsräte in Norwegen weiblich.

Die ganze Welt beobachtet die Auswirkungen des Einzugs der Frauen in das Zentrum der Wirtschaftsmacht. Wie Christa Hofmann in ihrer "Weltjournal"-Reportage berichtet, ist die anfängliche Skepsis der positiven Erfahrung gewichen. Frauen haben ein besseres Gespür für Risiko und Wirtschaftlichkeit bewiesen - nicht zuletzt deshalb haben sich norwegische Unternehmen in den aktuellen Schwierigkeiten als risikoresistenter erwiesen als andere europäische Firmen. (red)

Share if you care.