Sechs Tote bei Bombenexplosion

29. Juni 2009, 19:25
posten

Fehler bei Entschärfung einer Autobombe in Christenviertel

Mossul - Sechs Menschen sind am Montag ums Leben gekommen, als Polizisten im Nordirak beim Entschärfen einer Autobombe ein Fehler unterlief. Nach Angaben der Polizei starben durch den Unfall in einem Vorort der Stadt Mossul fünf Polizisten und ein Passant. Das mit Sprengstoff bepackte Auto war in einem Viertel geparkt worden, in dem vorwiegend Christen leben. Tausende von Christen sind in den vergangenen Jahren aus der Stadt Mossul geflohen, die sich zu einer Hochburg der Al-Kaida entwickelt hat. (APA/dpa)

Share if you care.