Victor oder Viktor?

  • "Der Platz schreibt sich mit ‚k', und die Person schreibt sich mit ‚c'"
    foto: derstandard.at/sterkl

    "Der Platz schreibt sich mit ‚k', und die Person schreibt sich mit ‚c'"

Wie kam das "k" in den Viktor-Adler-Platz? Die Person schreibt sich mit "c" - Niemand scheint es zu wissen

"Das ist mir bis jetzt entgangen", gesteht Franz Jerabek, Büroleiter der Favoritner Bezirksvorstehung, etwas verwundert: Dass die Gründungsfigur der österreichischen Sozialdemokratie Victor Adler heißt, der Viktor Adler-Platz in Wien-Favoriten aber mit "k" geschrieben wird, habe im Bezirk noch niemanden gestört. „Aber wir können das gern an die Kulturabteilung weiter leiten." Dort hingegen, bei der MA 7, erhält man es amtlich. "Der Platz schreibt sich mit ‚k', und die Person schreibt sich mit ‚c'", erklärt die Zuständige Doris Hais, und fügt hinzu: "Seltsam, eigentlich." 

"Vielleicht ein Irrtum"

"Mit c", heißt es im Verein für die Geschichte der Arbeiterbewegung ohne Zögern auf die Frage, wie sich Adler nun wirklich schrieb. Warum dann die Eigenkreation in Favoriten? Auch Stadtarchiv und Bezirksmuseum haben keine Antwort.

„Vielleicht war es ja ein Irrtum", vermutet Hais. Ob der Bezirk an eine Umbenennung denkt? Unnötig, meint Jerabek: "Da reicht wohl eine Änderung im Adressverzeichnis." Zuständig dafür sei jedoch die MA 7.  Und die betont: "Das muss man genau prüfen".

Umschreibung oder nicht: Buchstabengetreue Adler-Fans aus Favoriten können sich mit einem anderen Schriftzug trösten: Auf dem Gemeindebau in der Triester Straße 57-65 steht es, in Rot, und ganz korrekt: "Victor-Adler-Hof". (mas, derStandard.at, 30.6.2009)

Share if you care