ÖVAG verkleinert Vorstand

29. Juni 2009, 14:25
posten

Stadler und Kunert scheiden mit 30. Juni aus

Wien - In der Volksbank AG (ÖVAG) wird nach der im Mai erfolgten spektakulären Rochade an der Bankspitze der Vorstand nun Anfang Juli von bisher 6 auf 4 Mitglieder verkleinert.

Investkredit-Chef und ÖVAG-Vorstand Wilfried Stadler (58) verlässt wie angekündigt die Bank per 30. Juni, ein Jahr vor Auslaufen seines Vertrags. Er macht sich als Berater selbstständig, bleibt in diversen Aufsichtsräten und als Honorarprofessor an der WU tätig.

Anfang Juli in Pension geht nach 11 Jahren als Vorstand Manfred Kunert (62). Bis Jahresende werde er dem Haus noch als Konsulent für Treasury-Agenden zur Verfügung stehen, teilte die Bank heute mit.

Die Reduktion der Anzahl der Vorstandsmitglieder erfolgte mit Beschluss des Aufsichtsrats am vergangenen Freitag. An Nachbesetzungen ist kurz- und mittelfristig nicht gedacht, heißt es.

Die Agenden der zwei scheidenden Vorstände werden von anderen Vorständen übernommen. Der ÖVAG-Vorstand setzt sich aktuell wie folgt zusammen: Generaldirektor Gerald Wenzel (Finanzen, Financial Markets und Stabsabteilungen), Vize-Generaldirektor Michael Mendel (Chief Risk Officer), Wolfgang Perdich (Vertrieb) und Dieter Tschach (Operations).

Nach Stadler neuer Vorstandschef in der Tochterbank Investkredit ist ab 1. Juli Mendel. Er sitzt schon seit seinem Amtsantritt in der ÖVAG im Jänner 2009 bereits auch im Investkredit-Vorstand.

Schrittweise Zusammenführung

Die Investkredit ist in den vergangenen Monaten organisatorisch schrittweise mit der ÖVAG zusammengeführt worden. Eine Vollfusion steht im Raum. Ein Zeitpunkt wurde noch nicht genannt. In der Finanzbranche wird dies für 2010 erwartet. Um ein Stück kleiner geworden ist die ÖVAG Ende vorigen Jahres mit dem Notverkauf der angeschlagenen Kommunalkredit an den Staat.

Die ÖVAG ist eine der Großbanken, denen der Staat heuer mit PS-Kapital beigesprungen ist. Im April hatten interne Differenzen um die künftige Aufstellung und das Kommunalkredit-Debakel zum Rücktritt von ÖVAG-Vorstandschef Franz Pinkl geführt. Neuer Generaldirektor des Volksbanken-Spitzeninstituts ist seit 1. Mai Gerald Wenzel, sein Vize seither Mendel. Neuer Aufsichtsratschef der ÖVAG ist seit wenigen Wochen Volksbanken-Verbandsanwalt Hans Hofinger. (APA)

Share if you care.