Frauen von Diakonat weiterhin ausgeschlossen

29. Juni 2009, 14:24
posten

Katholische Frauenbewegung unterstützt Forderung anlässlich des Peter-und-Paul-Festes

Wien - Anlässlich des Peter-und-Paul-Festes am Montag, bei dem traditionell Priesterweihen stattfinden, fordert die Katholische Frauenbewegung (kfbö) erneut die Zulassung von Frauen zur Diakonatsweihe. Der Stillstand in der Diskussion darüber sei "sehr bedauerlich", meinte die kfbö-Vorsitzende Margit Hauft. Auch die Frage, ob Frauen zur Priesterweihe zugelassen werden könnten, müsse diskutiert werden.

Frauen würden in "vielfältiger Weise" als Seelsorgerinnen, etwa in der Familie, aber auch in der Pfarre, wirken. Der Zugang zum Diakonat wäre deshalb ein "wichtiger Schritt in Richtung einer gleichberechtigten und partnerschaftlichen Teilhabe der Frauen am Leben der Kirche", so Hauft. (APA)

Share if you care.