21 Tote bei Gefechten

28. Juni 2009, 19:48
posten

Taliban beschossen Regierungsgebäude in Farah mit Raketen

Kabul - Bei Gefechten in der westafghanischen Provinz Farah sind mindestens 21 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, starben fünf Polizisten, als Kämpfer der radikal-islamischen Taliban ein Regierungsgebäude mit Raketen beschossen. Der Gegenangriff der Sicherheitskräfte habe acht Aufständische das Leben gekostet.

Zwei weitere Polizisten und sechs Extremisten wurden den Angaben zufolge am Vorabend bei einem Angriff der Taliban auf eine Patrouille und einer anschließenden Schießerei getötet. In Farah hat sich die Sicherheitslage in den vergangenen Monaten massiv zugespitzt. (APA/dpa)

Share if you care.