Sechs Separatisten getötet

28. Juni 2009, 19:45
2 Postings

Gefechte in den Unionsstaaten Manipur und Assam

Neu Delhi - Bei Gefechten mit Sicherheitskräften sind im unruhigen Nordosten Indiens mindestens sechs Separatisten ums Leben gekommen. Wie die Nachrichtenagentur PTI am Sonntag berichtete, erschossen Polizisten im Unionsstaat Manipur vier bewaffnete Männer. Im benachbarten Assam wurden den Angaben zufolge zwei Mitglieder einer verbotenen Stammesmiliz von Soldaten getötet.

Im indischen Nordosten, der an Bhutan, Bangladesch, Burma (Myanmar) und China grenzt, sind Dutzende militanter Gruppen aktiv. Einige davon kämpfen mit Waffengewalt für die Unabhängigkeit ihrer Staaten von Indien. Allein dem Konflikt im nur 2,2 Millionen Einwohner zählenden Manipur fielen nach Angaben von Menschenrechtlern seit Mitte der 80er Jahre mehr als 10.000 Menschen zum Opfer. (APA/dpa)

Share if you care.