Gestürzter Präsident gibt Amt auf

27. Juni 2009, 14:43
posten

Neue Wahl für 18. Juli vorgesehen

Nouakchott - Der vor mehr als zehn Monaten durch einen Militärputsch gestürzte mauretanische Präsident Sidi Cheikh Ould Abdallahi hat am Samstag endgültig auf das Amt verzichtet. Er war der erste frei gewählte Präsident des Landes. Seinem Amtsverzicht gingen Verhandlungen der politischen Führer in Mauretanien voraus. Als Teil der Einigung ist nun vorgesehen, dass eine Übergangsregierung eingesetzt wird, die die für den 18. Juli vorgesehene Präsidentenwahl organisiert. Seit August vergangenen Jahres regierte in Mauretanien eine Militärjunta. (APA/AP)

Share if you care.