Verletzte bei Decken-Einsturz in Kaffeehaus

27. Juni 2009, 13:17
2 Postings

Frau wurde ins Krankenhaus gebracht

Innsbruck - Mit einem spektakulären Zwischenfall hat am Samstagvormittag der Besuch zweier Frauen in einem Kaffeehaus in Hall bei Innsbruck in Tirol geendet. Eine vier mal vier Meter große Rigipsplatte löste sich nach ersten Informationen der Polizei von der Decke und verletzte eine der Gäste leicht; sie wurde ins Krankenhaus gebracht. Die zweite Besucherin und die Kellnerin blieben bei dem Zwischenfall unverletzt.

Das Kaffeehaus befindet sich im Erdgeschoß einer Wohnanlage in der Agramsgasse nordöstlich der Altstadt. Das Kaffeehaus wurde vorübergehend geschlossen. Die Feuerwehr führte Sicherungsarbeiten durch, um das Abstürzen weiterer Deckenteile zu verhindern. (APA)

Share if you care.