Venezolanischer Botschafter wieder in Washington

27. Juni 2009, 09:26
5 Postings

Nach neunmonatiger Unterbrechung der diplomatischen Beziehungen

Caracas - Nach neunmonatiger Unterbrechung ist der venezolanische Botschafter nach Washington zurückgekehrt. Bei seiner Ankunft in der US-Hauptstadt sprach Bernardo Alvarez am Freitag (Ortszeit) von einem "ersten Schritt zur Normalisierung der Beziehungen". Die Rückkehr des US-Botschafters Patrick Duddy nach Caracas wird für die nächste Woche erwartet.

Die Beziehungen zwischen beiden Staaten haben sich während der Regierungszeit von US-Präsident George W. Bush zunehmend verschlechtert. Die USA sind aber der wichtigste Exportkunde für Öl aus Venezuela geblieben, und Venezuela hat nach dem Regierungswechsel in Washington sein Interesse an einer Entspannung signalisiert. (APA/AP)

Share if you care.