Sonderbeauftragte für Dialog mit Muslimen ernannt

27. Juni 2009, 20:46
posten

Indisch-stämmige Farah Pandith soll Dialog in der ganzen Welt vorantreiben

Washington - Das US-Außenministerium hat eine Sonderbeauftragte für den Dialog mit den Muslimen ernannt. Die Aufgabe der indisch-stämmigen Farah Pandith sei es, die Bemühungen der US-Regierung um einen Dialog mit den Muslimen in der ganzen Welt voranzutreiben, teilte US-Außenministerin Hillary Clinton am Freitag mit.

Die aus dem indischen Teil der muslimisch geprägten Kaschmir-Region stammende Pandith, die als Kind in die USA kam, kümmerte sich in der US-Regierung bisher um den Kontakt mit muslimischen Gemeinden in Europa. US-Präsident Barack Obama hatte bei seinem Amtsantritt angekündigt, den Dialog mit den Muslimen verbessern zu wollen. (APA)

Share if you care.