Sarkozy schlägt Volksbefragung über Autonomie vor

26. Juni 2009, 17:04
1 Posting

Unabhängigkeit des Überseegebiets "nicht solange ich Präsident bin"

Fort-de-France - Drei Monate nach massiven Protesten im französischen Überseegebiet Martinique hat Staatschef Nicolas Sarkozy einen Volksentscheid über die Zukunft der Insel angeregt. Er beabsichtige die Bevölkerung von Martinique über "die verfassungsmäßige Entwicklung" der Insel zu befragen, sagte Sarkozy am Freitag auf der Karibikinsel.

Eine mögliche Unabhängigkeit des Verwaltungsgebietes von Frankreich schloss er aus. Solange er Präsident sei, stelle sich diese Frage nicht, betonte Sarkozy. Dagegen sei durchaus über "den richtigen Grad an Autonomie" und über die Eigenverantwortung der Insel zu diskutieren. Die Bewohner von Martinique hatten zu Jahresbeginn wochenlang gegen die hohen Lebenshaltungskosten protestiert.

Probleme durch Wirtschaftskrise

Der Bevölkerung von Martinique und der benachbarten Antilleninsel Guadeloupe macht die Wirtschaftskrise besonders schwer zu schaffen, weil Lebensmittel und Waren schon zu normalen Zeiten deutlich teurer und die Löhne wesentlich niedriger sind als im Mutterland Frankreich. (APA/AFP)

 

Share if you care.