Sony Music: "Eine wahre Ikone"

26. Juni 2009, 11:06
posten

Sony-Chef Stringer würdigt Jackson als "Genie dessen Musik die Leidenschaft und Kreativität einer Ära reflektierte" - "Thriller" als bestverkauftes Album aller Zeiten

Wien - Von einem der "einflussreichsten Künstler aller Zeiten" verabschiedete sich heute auch Michael Jacksons Label Sony Music und drückte in einer Aussendung "tiefstes Beileid für seine Familie und seine Millionen Fans rund um die Welt aus. "Er hinterlässt einen unauslöschbaren Stempel in der Popkultur". Howard Stringer, Präsident der Sony Corporation würdigte Jackson als "brillanten Troubadour seiner Generation, ein Genie dessen Musik die Leidenschaft und Kreativität einer Ära reflektierte. Seine Kunst und sein Magnetismus veränderte die Musik-Landschaft für immer."

Rolf Schmidt-Holtz, CEO der Sony Music Entertainment betonte, dass Jacksons "unübertroffenes Künstlertum und geliebte Musik Freude in jede Ecke der Welt gebracht" hat. "Es war ein echtes Privileg für uns alle in der Sony Music Familie mit einem der talentiertesten Superstars in der Geschichte der Musik zu arbeiten. Wir werden ihn riesig vermissen." Auch für Martin Bandier, CEO von Sony/ARV Music Publishing war Michael "ein unglaublicher Künstler, ein feinsinniger Geschäftsmann, ein ungeschlagener Performer, eine wahre Ikone."

Fünf von Jacksons Solo-Albums, "Off the Wall", "Thriller", "Bad", "Dangerous" und "HIStory" sind unter den "Top-Sellern of all time", wie es in der Sony-Aussendung heißt. Geschätzte 750 Millionen Platten weltweit habe Jackson verkauft, darunter 13 Nummer-eins-Singles. Das Guinness Buch der Rekorde führte Jackson als erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten und "Thriller" als das bestverkaufte Album aller Zeiten. (APA)

 

Share if you care.