David Fincher soll Facebook-Story verfilmen

26. Juni 2009, 11:09
12 Postings

Aaron Sorkin will mit "The Social Network" die Geschichte von Mark Zuckerberg auf die Leinwand bringen

Mark Zuckerberg wurde mit dem Social Network Facebook zum jüngsten Milliardär der USA. Grund genug das Leben des 24-jährigen Harvard-Studenten und die Gründ der Community zu verfilmen. Das Skript der Facebook-Story stammt von Drehbuchautor Aaron Sorkin ("Charlie Wilson's War"). Als Regisseur soll laut mehreren Berichten Star-Regisseur David Fincher ("Fight Club", "Der seltsame Fall des Benjamin Button") im Gespräch sein.

Mehr Fiktion als Fakten?

Als Vorlage für "The Social Network" soll laut Spiegel Online Ben Mezrichs "The Accidental Billionaires - The Founding of Facebook: A Tale of Sex, Money, Genius and Betrayal" dienen, das im Juli veröffentlicht werden soll. Darin gehe es allerdings eher um den Vorwurf an Zuckerberg, die Idee für Facebook geklaut zu haben. Über eine mögliche Besetzung wurde noch nichts bekannt - Finchers Liebling Brad Pitt kommt für die Rolle des 24-jährigen Zuckerberg wohl nicht in Frage. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wer könnte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg im Film spielen?

Share if you care.