Konzert: Trockenes Exil für die Weltmusik

26. Juni 2009, 09:45
posten

Friedl Preisl hat für die von ihm organisierte Weltmusikbühne im Porgy & Bess eine wasserdichte Alternativ-Location gefunden

Dass die seit fünf Jahren von Friedl Preisl organisierte Weltmusikbühne am Wiener Donauinselfest anno 2009 unsanft eingespart wurde, hat angesichts der wetterbedingten Zitterpartie um das Mammut-Event der SPÖ Wiens auch sein Gutes: Preisl hat nämlich im Porgy & Bess längst eine wasserdichte Alternativ-Location gefunden, in der man an diesem Wochenende unter dem Titel Weltmusikbühne im Exil gastiert.

Samstags erwarten unter anderem Ljubinka Jokic und Amy Denios Tipton's Sax Quartet ein offenohriges Publikum, sonntags gibt's Klezmer- und Roma-Musik, etwa von der Amsterdam Klezmer Band und von Kálmán Balogh. (felb, DER STANDARD - Printausgabe, 26. Juni 2009)

Link
27. und 28. 6., Porgy & Bess, 1., Riemergasse 9, 01/512 88 11. 21.00

Share if you care.