"Armstrong sehr motiviert"

25. Juni 2009, 16:46
33 Postings

Astana nominierte Tour-Kader mit Contador als Kapitän

Paris - Die existenzbedrohenden Finanzsorgen sind vergessen: Am Donnerstag hat das kasachische Astana-Team sein neunköpfiges Aufgebot für die Tour de France mit den Kapitänen Alberto Contador und Lance Armstrong nominiert. "Ich weiß, dass er sehr motiviert ist", sagte Teamchef Johan Bruyneel über Armstrong, der nach dreijähriger Tour-Absenz vielleicht sogar den achten Gesamtsieg im Visier hat.

Allerdings wies Bruyneel noch einmal auf die offizielle Hierarchie im Team hin: "Contador hat sehr hart gearbeitet und sich das Recht erworben, unser Team im Juli als Kapitän zu repräsentieren." Bruyneel hatte sowohl Armstrong bei seinen sieben Toursiegen (1999-2005) als auch Contador bei dessen Erfolg vor zwei Jahren betreut. Im Vorjahr war Astana zur Tour wegen der Doping-Vergangenheit des Teams nicht zugelassen worden.

Neben den Kapitänen waren unter anderen der unter Dopingverdacht stehende Deutsche Andreas Klöden und Levi Leipheimer (USA) bereits vorher gesetzt gewesen. Zuletzt wurden der Schweizer Gregory Rast, der einzigen Kasache im Team, Dimitri Murawjew, und der Portugiese Sergio Paulinho für die am 4. Juli in Monaco beginnende Frankreich-Rundfahrt nominiert. Paulhino steht ebenso wie Contador im Verdacht, mit dem Doping-Arzt Eufemiano Fuentes zusammengearbeitet zu haben. (APA/dpa)

Share if you care.