Spendensammlung für Winter

25. Juni 2009, 16:14
206 Postings

Eine deutsche Internetseite hat für Susanne Winter ein Spendenkonto eingerichtet

Wien - Die FPÖ-Nationalratsabgeordnete Susanne Winter wurde vergangene Woche wegen Herabwürdigung religiöser Lehren und Verhetzung zu drei Monaten bedingter Haft und 24.000 Euro Geldstrafe verurteilt. Mitleid erntet sie dafür von der deutschen Internetseite "Politically Incorrect". Diese tritt nach eigenen Angaben als "Pro-Amerikanisch" und "Pro-Israelitisch" und "gegen die Islamisierung Europas" auf. Nun hat sie für Winter ein eigenes Spendenkonto eingerichtet. "Die PI-Leser sind alle schockiert von dem Urteil gegen die österreichische Politikerin und wollen ihr gerne helfen", so Stefan Herre, Gründer der islamkritischen Internetseite in einer Aussendung. Er wolle seine Leserschaft dazu animieren, "einen Euro gegen die Unterdrückung der Meinungsfreiheit und Intoleranz gegenüber christlichen Werten einzusetzen".

Für Winter ist die Initiative eine Bestätigung der gelebten Solidarität von national-freiheitlichen Mitmenschen aus allen Teilen der Welt: "Christliche Nächstenliebe wird gelebt und ist grenzenlos - auch wenn die Gutmenschen mit ihrer verträumten Kultur- und Zuwanderungspolitik das verhindern wollen", so Winter in der Aussendung. (red, derStandard.at, 25.6.2009)

Share if you care.