Todesstrafe abgeschafft

24. Juni 2009, 15:43
9 Postings

Justizminister: "Ich glaube, das ist die beste Entscheidung, die wir heuer getroffen haben"

Nairobi/Lome - Das togolesische Parlament hat einstimmig die Abschaffung der Todesstrafe beschlossen. Mit der einstimmigen Entscheidung der Abgeordneten in dem westafrikanischen Staat müssen mindestens sechs Todeskandidaten in den Gefängnissen des Landes nicht mehr um ihr Leben fürchten, berichtete der britische Rundfunksender BBC am Mittwoch.

"Ich glaube, das ist die beste Entscheidung, die wir heuer getroffen haben", sagte Justizminister Kokou Tozoun nach der Abstimmung. In Togo war seit 1978 kein Häftling hingerichtet worden.

Während der Abstimmung befand sich der spanische Ministerpräsident Jose Luis Rodriguez Zapatero als Gast im Parlament. Zapatero wirbt für ein weltweites Moratorium als ersten Schritt zur Abschaffung der Todesstrafe in allen Staaten der Erde.

Togo ist einer der kleinsten, aber am dichtesten besiedelten Staaten des afrikanischen Kontinents. Von 1884 bis zum Ersten Weltkrieg war das Land deutsche Kolonie, danach wurde der westliche Teil an die britische Goldküste (heute Ghana) angegliedert, der östliche wurde französisches Mandatsgebiet bis zur Unabhängigkeit im Jahr 1960. Von 1967 bis 2005 herrschte Präsident Gnassingbe Eyadema diktatorisch. Ihm folgte sein Sohn Faure Gnassingbe nach. (APA/dpa)

 

Share if you care.