Medizin-Statistiker Pfeiffer Rektor an FH Joanneum

24. Juni 2009, 13:27
3 Postings

Mitentwickler des LKF-Systems wird auch wissenschaftlicher Geschäftsführer

Graz - Die Fachhochschule FH Joanneum hat einen neuen Rektor: Karl-Peter-Pfeiffer, derzeit noch Professor am Departement für medizinische Statistik der Medizinischen Universität Innsbruck und Mitentwickler des österreichischen LKF-Systems (leistungsorientiere Krankenanstaltenfinanzierung) wurde am Dienstagabend durch das Kollegium in dieses Amt gewählt. Er folgt auf den erst 2007 gekürten Michael Klees, dessen Vertrag bereits Ende 2008 vorzeitig aufgelöst wurde.

Neben Karl-Peter Pfeiffer befanden sich auch Peter Baumgartner von der Donau-Universität Krems sowie Johann Günther von der Agency for European Integration in Prishtina im Dreiervorschlag, teilte die FH Joanneum mit. Pfeiffer wird auch die Funktion des wissenschaftlichen Geschäftsführer der FH Joanneum innehaben.

Karl-Peter Pfeiffer (geb. 1953) stammt aus dem oststeirischen Vorau, studierte Technische Mathematik an der TU Graz und habilitierte sich 1985 an der Medizinischen Fakultät der Uni Graz für "Medizinische Statistik und Informationsverarbeitung". Von 1977 bis 1994 war er Assistent am Physiologischen Institut, wo er die "AG Statistik und Informationsverarbeitung" leitete. Von 1992 bis 2001 fungierte Pfeiffer auch als Leiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Epidemiologie und Gesundheitssystemforschung in Graz bzw. Innsbruck. Seit 1994 ist Pfeiffer Universitätsprofessor für Biostatistik und Dokumentation am heutigen Department für Medizinische Statistik, Informatik und Gesundheitsökonomie der Medizinischen Universität Innsbruck sowie dessen geschäftsführender Direktor.

Neben zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen zu den Themen Biometrie, Dokumentation, Medizinische Informatik und Health ist Karl-Peter Pfeiffer seit 1991 Leiter des Projekts "Leistungsorientierte Krankenanstaltenfinanzierung" (LKF) in Österreich. Der neue FH-Rektor war außerdem Gründungsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Public Health.

Bildungslandesrätin Bettina Vollath (SPÖ) zeigte sich in einem ersten Statement zufrieden: "Ich bin sicher, dass Karl-Peter Pfeiffer die beiden Funktionen des Rektors und des wissenschaftlichen Geschäftsführers gut vereinbaren wird und die Weiterentwicklung der FH Joanneum mit viel Engagement vorantreiben wird." (APA)

Share if you care.