BEWAG stockt Unternehmensanleihe auf

24. Juni 2009, 12:38
1 Posting

Anleihe mit fünfjähriger Laufzeit ist mit 4,75 Prozent verzinst

Eisenstadt - Die BEWAG hat die von ihr platzierte Unternehmensanleihe wie angekündigt von 150 Mio. Euro auf 200 Mio. Euro aufgestockt. Das teilte das Unternehmen heute, Mittwoch, in einer Aussendung mit. Die Anleihe ist mit 4,75 Prozent jährlich verzinst und hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Bei einem Emissionskurs von 101,022 Prozent entspreche das einer Emissionsrendite von 4,517 Prozent.

Die am Dritten Markt gehandelte Anleihe wurde mit einer Stückelung von 500 Euro zu 78 Prozent bei österreichischen Investoren platziert. (Deutschland: zehn Prozent, Schweiz: neun Prozent, übriges Europa: drei Prozent). Im Rahmen der Zeichnungsfrist von 25. Juni bis 30. Juni sind österreichische Privatkunden zur Zeichnung eingeladen. Die Anleihe beginnt am 3. Juli 2009 zu laufen.

Der Emissionserlös soll laut BEWAG-Angaben primär zur Optimierung der Finanzierungsstruktur durch Austausch bestehender Kredite durch die Anleihe eingesetzt werden. "Die Überzeichnung und die große Anzahl an interessierten Anlegern und Kunden ist ein Beleg für das Vertrauen in uns als stabiler und sicherer Wirtschaftsfaktor", erklärte BEWAG-Vorstandssprecher Hans Lukits. Die Emission wurde als Joint-Lead Management von Erste Group Bank AG und Raiffeisen Zentralbank Österreich AG (RZB) begleitet. (APA)

Share if you care.