Rail Cargo Austria startet in Rumänien

24. Juni 2009, 12:27
1 Posting

Die Güterverkehrstochter der ÖBB hat in Rumänien alle Genehmigungen erhalten

Wien - Die Rail Cargo Austria (RCA), die Güterverkehrstochter der ÖBB, hat in Rumänien alle Genehmigungen für die Güterbeförderung erhalten. "Wir könnten jetzt schon mit der selbstständigen Güterbeförderung starten", erklärte RCA-Sprecher Thomas Berger gegenüber der APA. Man führe Gespräche mit der rumänischen staatlichen Bahngesellschaft für Gütertransport CFR Marfa, genauso wie mit allen anderen Bahngesellschaften in Europa über Kooperationen.

Eine erste Lokomotive ist am vergangene Sonntag von Wien testweise mit einem Personenwagen und einem Güterzug nach Bukarest gestartet. Sie soll heute, Mittwoch, zu Mittag in der rumänischen Hauptstadt ankommen. Wann die 1.050 Kilometer lange Verbindung Wien-Bukarest aufgenommen wird, gab Berger nicht bekannt. Für die Aufnahme der Strecke hätte die RCA fünf Lokomotiven bereitstehen. Für die Güterbeförderung von Wien nach Bukarest muss man rund 24 Stunden einkalkulieren. (APA)

 

 

Share if you care.