Überflutungen nach Dauerregen

24. Juni 2009, 12:21
posten

Binnen 48 Stunden fiel Regenmenge eines ganzen Monats bei normalen Witterungsbedingungen

Rosenheim/Kempten- Dauerregen hat in Oberbayern zu Überflutungen von Äckern und kleineren Straßen geführt. Im Alpenraum fielen nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes vom Mittwoch binnen 48 Stunden bis zu 120 Liter Regen pro Quadratmeter. Das entspreche fast der Menge eines ganzen Monats bei normalen Witterungsbedingungen.

Am Mittwoch ließ der Regen etwas nach, die Lage in Schwaben entspannte sich leicht. In Oberbayern besteht jedoch nach Angaben der Wasserwirtschaftsämter noch Warnstufe 2. Stellenweise noch imer Überflutungen von Feldern, Straßen und Unterführungen. (APA)

Share if you care.