phion mit größerem Umsatz und Verlust

24. Juni 2009, 09:54
posten

Wien - Der börsenotierte Tiroler Computer-Sicherheitsspezialist phion AG hat im Geschäftsjahr 2008/09 den Ebit-Verlust um knapp 1 Mio. Euro auf 2,62 Mio. Euro ausgeweitet. Der Umsatz erreichte hingegen mit rund 11,8 Mio. Euro einen neuen Rekordwert - im Geschäftsjahr 2007/08 betrug er 7,8 Mio. Euro. Den Ertragsrückgang begründet das Unternehmen in einer ad-hoc-Mitteilung am Mittwoch mit hohen Kosten für die Erschließung neuer Märkte in Europa und im Mittleren Osten.

Auch das negative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebidta) vergrößerte sich um 0,8 Mio. Euro auf minus 1,16 Mio. Euro. Die Verschlechterung der Ertragsergebnisse erklärte phion mit hohen Abschreibungen in der Höhe von 1,45 Mio. Euro. Die Bilanzsumme der phion AG betrug per 31.03. 2009 21,04 Mio. Euro, im Vorjahr lag sie bei 20,66 Mio. Euro. Der operative Cash Flow des Unternehmens lag dagegen im Geschäftsjahr 2008/09 mit 1,5 Mio. Euro im Plus, hieß es. Weitere Details gibt das Unternehmen heute Vormittag in einer Pressekonferenz bekannt, die APA wird berichten. (APA)

Share if you care.