Nach dem TV-Direktor geht auch der General

23. Juni 2009, 18:38
5 Postings

Der zunehmend umstrittene Armin Walpe geht mit Ende 2010 in Pension

Wien - Der Generaldirektor geht 2010. 79 Millionen Minus schrieb sein Gebührensender 2008. 2010 Nulllohnrunde, Immobilienverkäufe, Hoffnung auf mehr Werbung, sonst weniger Geld fürs Programm. Die Anstalt hat neue Kanäle und Angebote gestartet. Nun steht Video-on-Demand mangels Zuspruch und Geld auf der Kippe. Der Fernsehdirektor hat mit seinen Job längst abgeschlossen, wegen des Generaldirektors und wegen erst zögerlicher, dann überhasteter Pläne, Radio und TV zusammenzulegen. Worum geht's? Den Schweizer ORF-Zwilling SRG.

Der zunehmend umstrittene General Armin Walpen gab Dienstag bekannt, er geht mit Ende 2010 in Pension. Fernsehdirektorin Ingrid Deltenre tritt Ende 2009 ab, sie wird Chefin der Europäischen Rundfunkunion EBU. Und beim ORF? SPÖ und ÖVP einigten sich auf den 16. September für eine Klausur zur ORF-Reform, das passende Gesetz soll im Herbst vorliegen. Eines der Ziele: eine neue Führung. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 24.6.2009)

Share if you care.