Selbstreflexionen

23. Juni 2009, 17:44
posten

"50 einfache Dinge, die Sie über Österreich und die Österreicher wissen sollten" und "50 einfache Dinge, die typisch deutsch" sind

Einen Versuch über das nicht immer friktionsfreie Verhältnis deutsch-österreichischer Freundschaft stellt die Lesung zweier aufeinander schielender Publikationen über austriakische und germanische Besonderheiten dar. Mit feiner Selbstironie konfrontiert Harald Schume in "50 einfache Dinge, die Sie über Österreich und die Österreicher wissen sollten" Klischees mit deren Wahrheitsgehalt. Er seziert Selbst- und Fremdbildnis aus etymologischer, kulinarischer, psychologischer und sprachlicher Perspektive. Das Ergebnis zeitigt amüsante Betrachtungen für diejenigen, die ihr Weltbild selbst reflektieren. Das germanische Pendant repräsentiert Katrin Wilkens mit "50 einfache Dinge, die typisch deutsch sind". Dieses perlustriert die subkutan liegenden typisch untypischen Eigenheiten und das Selbstverständnis, das zum Unverständnis statt zum Verständnis in austriakischer Betrachtungsweise führt. Ein Beitrag zur Völkerverständigung. (auen/DER STANDARD, Printausgabe, 24. 6. 2009)

>> Do, 25.6., Westend-Verlag im Siebensternbräu, Siebensterng. 19, 1070 Wien. 19.00

Share if you care.