Ikea rechnet trotz Krise mit Rekordumsatz

23. Juni 2009, 15:29
posten

Schwedischer Möbelkonzern recht 2008/09 mit einem Umsatzwachstum von drei Prozent

Stockholm - Das weltgrößte Möbelhaus Ikea erwartet trotz des Wirtschaftsabschwungs im laufenden Geschäftsjahr Rekorderlöse. Zwar sei der Trend zu einem starken Wachstum durch die schwere Rezession gebrochen worden und der Konzern habe seine Umsatzerwartungen zurückgeschraubt, sagte Ikea-Chef Anders Dahlvig in einem Interview der schwedischen Zeitung "Dagens Industri". Infolge von Neueröffnungen rechne man im Geschäftsjahr bis Ende August dennoch währungsbereinigt mit einem Umsatzwachstum von drei Prozent auf 21,5 Mrd. Euro. Auch hohe Verluste blieben dem Konzern dank schnell umgesetzter Kostensenkungen erspart.

Ikea hat wegen der gesunkenen Nachfrage rund 5.000 Stellen abgebaut. Der weltweit für günstige und moderne Möbel zum Selbstaufbau bekannte Konzern beschäftigt fast 128.000 Menschen in 39 Ländern. Im abgelaufenen Geschäftsjahr setzte das schwedische Unternehmen 21,2 Mrd. Euro um. Den höchsten Umsatz erzielte Ikea in Deutschland. (APA/Reuters)

Share if you care.