SMS-Überwachung soll gewaltbereite Jugendlich entlarven

23. Juni 2009, 15:30
3 Postings

In Frankreich wird über ein umstrittenes Gesetz abgestimmt, das für Gewaltbereitschaft drei Jahren Haft vorsieht

Jugendlichen, die Mitglieder gewaltbereiter Banden sind, droht in Frankreich wohlmöglich drei Jahre Gefängnis oder eine Geldstrafe von 45.000 Euro. Dabei soll alleine die Absicht zählen, Gewalttaten verüben zu wollen. Über diesen umstrittenen Gesetzesvorschlag berät am Dienstag das französische Parlament, berichtet heise.

Blogs und SMS überwachen

Um derartige Absichten aufzudecken, soll die Polizei unter anderem dazu befugt werden SMS und Blogs zu überwachen. Dazu soll in den nächsten zwei Jahren verstärkt in die audiovisuelle Ausrüstung der Polizei sowie in Gebäudeüberwachung investiert werden. (red)

Share if you care.