Sorge wegen höchster Unwetterwarnstufe

23. Juni 2009, 14:35
posten

Bs zum Abend örtlich sogar "100 Liter und mehr" möglich - Auch andere Bezirke in NÖ betroffen

Im Bezirk Melk herrschte am Dienstagnachmittag bei den Feuerwehren hinsichtlich der bestehenden Unwetterwarnung Sorge, die bis zum Abend weitere 70 bis 90 Liter Niederschlag pro Quadratmeter prognostiziert hatte. Örtlich könnten es sogar "100 Liter und mehr" sein, sagte Bezirkskommandant Josef Göls zur APA. Demnach bezeichnete er den Hochwasserschutz auch als "vordringliche Aufgabe".

Wegen Überflutung musste laut Göls die L5348 von Melk nach Spielberg gesperrt werden. Nebenflüsse der Donau im Bezirk wiesen zum Teil stark steigende Tendenz auf. Bei der Ybbs und der Erlauf waren es nach Feuerwehrangaben etwa zehn Zentimeter pro Stunde.

Die höchste Unwetteralarmstufe - Regen über 100 bzw. 150 Liter in 24 bzw. 48 Stunden - galt am Dienstagnachmittag nicht nur für den Raum Melk, sondern auch für die Bezirke Scheibbs und Lilienfeld, ebenso für Teile der Bezirke Amstetten, St. Pölten, Baden, Mödling, Korneuburg und Wien-Umgebung. (APA)

Share if you care.