Zwei weitere Ansteckungen in Österreich

23. Juni 2009, 14:32
2 Postings

Insgesamt zwölf nachgewiesene Infektionen - Junge Frau aus Linz und Mann aus Kittsee betroffen

Zwei weitere Österreicher sind an der Schweinegrippe, sprich: der neuen A(H1N1)-Influenza, erkrankt. Eine junge Frau aus Linz befindet sich nach einer Australienreise im Spital, ein Mann aus dem burgenländischen Kittsee erkrankte nach einem Aufenthalt in New York, so Thomas Geiblinger, Sprecher im Gesundheitsministerium, am Dienstag zur APA.

Bei beiden Patienten wies das Labor die Ansteckung am Dienstag nach, insgesamt gab es damit bisher zwölf Infektionen innerhalb Österreichs. Bei mehr als 100 Verdachtsfällen wurden bisher etwa zehn Prozent der Proben positiv getestet, erklärte Geiblinger. Die junge Oberösterreicherin suchte mit Anzeichen einer Grippe selbst das Spital auf. Der Verlauf der Erkrankung ist nicht schwer, es geht ihr laut Gesundheitsministerium gut. Das gilt auch für den Burgenländer, der vom Hausarzt mit entsprechenden Symptomen ins Krankenhaus eingewiesen wurde. (APA)

Share if you care.