Sich der Herausforderung stellen

23. Juni 2009, 13:52
posten

Informationsveranstaltung zum Thema Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung

Die Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung (ADHS) ist eine häufig diagnostizierte psychiatrische Krankheit im Kindes- und Jugendalter. Was die Erkrankung für einen erfolgreichen Berufseinstieg bedeutet, beleuchtet eine Veranstaltung der WUK Beratungsstellen ClearingPlus und faktor i am 30. Juni 2009.

Unterstützung gefragt

Fünf Prozent der schulpflichtigen Kinder leiden an ADHS. Buben sind dreimal häufiger betroffen als Mädchen. Haben die betroffenen Kinder und ihre Eltern die größten Schwierigkeiten in der Schule überwunden, stellt sich bald die Frage nach der beruflichen Zukunft der heranwachsenden Jugendlichen. Welche Berufschancen gibt es? Und welche Unterstützungsmöglichkeiten?

Gefördert vom Bundessozialamt und dem Europäischen Sozialfonds bietet WUK ClearingPlus Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ADHS ein spezielles Unterstützungsangebot zur beruflichen Integration. Von der Berufsorientierung bis zum Coaching - auch für Angehörige und FirmenchefInnen - werden Jugendliche von Psychologinnen und einer Sozialarbeiterin bei ihren ersten Schritten in der Arbeitswelt begleitet.

Mit der Veranstaltung in der Jugendbücherei Meidling informieren Expertinnen und Experten über Ressourcen für Betroffene im Raum Wien - insbesondere auch im therapeutischen Bereich, über neue Wege der schulischen Begleitung und vernetzte Unterstützungsmöglichkeiten zur beruflichen Integration.(red)

Informationen zur Veranstaltung

Dienstag 30. Juni 2009, 14:00 bis 16:30 Uhr
Bücherei Philadelphiabrücke (Einkaufszentrum Arcade - 1.Stock)
1120 Wien, Meidlinger Hauptstraße 73

WUK Sozial Projekte

Share if you care.