Handke am Jahrestag der Schlacht auf dem Amselfeld ausgezeichnet

23. Juni 2009, 13:34
6 Postings

Österreicher erhält als erster ausländischer Autor das "Goldene Kreuz des Fürsten Lazar"

Belgrad - Der österreichische Schriftsteller Peter Handke wird bei einem alljährlichen Dichtertreffen in der serbischen Enklave Gracanica im Kosovo mit dem "Goldenen Kreuz des Fürsten Lazar" ausgezeichnet, meldeten Belgrader Medien. Das Dichtertreffen findet anlässlich des Jahrestages der Schlacht auf dem Amselfeld (1389) am 28. Juni statt. Handke ist der erste ausländische Autor, dem diese Auszeichnung verliehen wird. Handke hat sich Medien zufolge bei den Veranstaltern des heuer bereits 20. Dichtertreffens für die Auszeichnung bedankt, wird dem Treffen in Gracanica persönlich aber nicht beiwohnen können.

Der serbische Fürst Lazar Hrebeljanovic kam in der Schlacht gegen die Osmanen auf dem Amselfeld (Kosovo Polje) selbst ums Leben. Der "Vidovdan" (St.-Veits-Tag), der 28. Juni, wurde zum nationalen Trauertag des serbischen Volkes. Der im einstigen Jugoslawien praktisch vergessene St.-Veits-Mythos wurde zum 600. Jahrestag der Schlacht 1989 von damaligen serbischen Kommunisten- und Staatschef Slobodan Milosevic erneut wachgerufen. (APA)

 

Share if you care.