Erster OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung

23. Juni 2009, 13:57
1 Posting

Zweitägige Fachkonferenz im Oktober geplant - Findet im deutschen Wiesbaden statt - Call for Papers

Der auch im professionellen Umfeld steigenden Popularität von OpenOffice.org , will man nun mit einer eigenen Konferenz gerecht werden: Am 6. und 7. Oktober veranstaltet der gemeinnützige Verein OpenOffice.org Deutschland den "1. Deutschen OpenOffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung" (OOoKWV).

Austausch

"Schon seit Jahren nehmen wir erfolgreich an vielen Konferenzen teil. Zum ersten Mal widmet sich nun eine Veranstaltung ausschließlich dem Einsatz von OpenOffice.org in Wirtschaft und Verwaltung. Anwender und Entscheider aus diesem Bereich können sich über die aktuellen Entwicklungen informieren und im direkten Gespräch mit anerkannten Experten und den 'Machern' des Programms Erfahrungen austauschen.", so Florian Effenberger, Marketing Project Co-Lead von OpenOffice.org und Mitglied im Vorstand des OpenOffice.org Deutschland e.V.

Paper

In diesem Sinne ruft man OpenOffice.org-ExpertInnen dazu auf, sich mit eigenen Präsentationen einzubringen. Entsprechend gibt es nun einen Call for Papers, der Einsendeschluss ist mit dem 1. August festgelegt. Die vorgeschlagenen Themenbereiche reichen von "OpenOffice.org im praktischen Business- und Behörden-Einsatz" bis zu "ODF als das Dokumentenformat der Zukunft?!". (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.