Der Karlsplatz feiert

22. Juni 2009, 16:46
1 Posting

Am Freitag gibt es ein Fest um den Platz und seine zahlreichen Kunst-, Kultur- und Bildungsinstitutionen

Wien - "Herr Karl" persönlich wird am Freitag, 26. Juni, Interessierte in einer siebenstündigen Mega-Tour quer über den Karlsplatz und hinein in zahlreichen Kunsthäuser an diesem Ort führen, Zusteigen ist jederzeit möglich. Dabei handelt es sich nur um eine von verschiedenen Spezialführungen, mit denen der "Karlstag" begangen wird. Es gilt den Kunstplatz Karlsplatz und seine zahlreichen Kunst-, Kultur- und Bildungsinstitutionen mit einem großen Fest zu feiern.

So gibt es ab 11 Uhr freien Eintritt in alle Kunstausstellungen. Neben einem Jazzbrunch, einem bunten Kinderprogramm (ab 14 Uhr) und einem "Tableau Vivant" mit Kostümen der Ringstrassenzeit (16 Uhr) ist auch ein Bühnenprogramm vor der Kirche geplant: mit dem Kollegium Kalksburg, das an diesem Abend (19.30 Uhr) als "Kollegium Karlsplatz" firmiert, danach präsentiert Karl Ratzer ein "Solokonzert für den Karlsplatz".

Auch für Diskussionen ist gesorgt: Corinna Milborn (ORF/Club2) spricht mit Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny und den Direktoren Wolfgang Kos (Wien Museum), Gerald Matt (Kunsthalle) und Peter Bogner (Künstlerhaus) über den "Karlsplatz - Platz für die Kunst". (red)

  • Volles Programm gibt es am Freitag am Karlsplatz.
    foto: derstandard.at/gedlicka

    Volles Programm gibt es am Freitag am Karlsplatz.

Share if you care.