Portugiesisches Team gewinnt

22. Juni 2009, 15:19
1 Posting

Silber für Costa Rica, Bronze für Rumänien - Österreicherinnen im Wettstreit mit 34 internationalen Teams

24 Stunden war Zeit, um eine Anzeige für die Tierschutzorganisation "IFAW" als Auftraggeber. Das war die Aufgabenstellung für die Young Lions im Print-Bereich, fü rÖsterreich waren Anna Repitsch und Christina Niederdorfer dabei.  Es ging darumm zu vermitteln, dass exotischen Tiere oder Souvenirs wie Korallen, Elfenbein oder Muscheln, als "Urlaubserinnerung" der Tierwelt als auch uns schadet.

Am besten setzten das Briefing nach Ansicht der Experten-Jury das portugiesische Team um. Das weltbeste Young Lions Team in der Kategorie Print wird am Mittwochabend bei der Awards Ceremony mit einer Goldmedaille ausgezeichnet. Platz zwei geht an das Team aus Costa Rica, Bronze ging an die beiden Young Lions aus Rumänien. Die Jury bewertete auch die bei den Cannes Lions in der Kategorie Press eingereichten Arbeiten.

Offen sind noch die Young Lions-Wettbewerbe der Kategorien Media, Cyber und Film bei denen ebenfalls ein österreichisches Team im Rennen ist. Lukas Hetzendorfer und Hannes Slawitscheck (FH St.Pölten) nehmen - wie schon im Vorjahr - an Media teil, Florian Kozak (PKP Proximity) und Christoph Schlossnikel (vorm. PKP Proximity) sind beim Cyber-Wettbewerb dabei, Markus Lubej und Elisabeth Semrad (FH Joanneum Graz) vertreten Österreich in der Film-Competition. (red)

Share if you care.