Fußgängerin bei Verkehrs­unfall schwer verletzt

22. Juni 2009, 09:41
76 Postings

40-Jährige wurde beim Überqueren der Straße von Auto erfasst und über das Fahrzeug geschleudert

Wien - Nach dem Aussteigen aus einem Auto auf einer Durchzugsstraße in Wien-Alsergrund ist am Sonntagabend eine 40-jährige Frau schwer verletzt worden. Als sie die Fahrbahn der Roßauer Lände auf dem Schutzweg überqueren wollte, wurde sie vom Auto einer 32-Jährigen erfasst und auf die Windschutzscheibe und das Fahrzeugdach geschleudert, ehe sie auf die Fahrbahn stürzte, teilte die Polizei am Montag in der Früh in einer Aussendung mit.

Die Fußgängerin wurde mit einer Schädelfraktur, schweren Gesichtsverletzungen, mehreren Rippenbrüchen und Verletzungen der Leber mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Frau, die aus einem auf der rechten Fahrbahn angehaltenen Auto ausgestiegen war, dürfte beim Überqueren des Schutzweges das Rotlicht der Fußgängerampel missachtet haben. (APA)

Share if you care.