Europäische Navilösung für neues iPhone

22. Juni 2009, 09:31
44 Postings

Navigon hat seine erste Navilösung für iPhone und iPod Touch mit iPhone OS 3.0 veröffentlicht

Seit wenigen Tagen ist mit dem MobileNavigator von Navigon rechtzeitig vor den Sommerferien die erste Navilösung mit europäischem Kartenmaterial für iPhone OS 3.0 im App Store erhältlich. Die Anwendung bietet Features wie einen Fahrspurassistenten, einen Geschwindigkeitsassistenten, Tag & Nacht-Modus, reale Darstellung von Autobahnkreuzen und -ausfahrten, eine Beschilderungsanzeige sowie die Anzeige von Points of Interest (POI).

Automatischer Start nach Unterbrechung

Die Darstellung des MobileNavigators kann mit Drehen des iPhones zwischen Hoch- und Querformat gewechselt werden und steht sowohl in 2D als auch in 3D zur Verfügung. Adressen können auch aus den gespeicherten Kontakten übernommen werden. Bei einem eingehenden Anruf wird die Anwendung unterbrochen, da weder das alte Modell noch das neue iPhone 3Gs Multitasking-fähig sind. Nach dem Gespräch wird die Anwendung jedoch automatisch neu gestartet. Spracheingabe und TCM-Staumeldungen fehlen.

Der MobileNavigator steht als Vollversion um 74,99 Euro zur Verfügung. Der Preis gilt als Einführungspreis bis zum 30. Juni. Wieviel Navigon danach für den MobileNavigator verlangt, ist noch nicht bekannt. Der Hersteller will auch eine Lite-Version mit Kartenmaterial und POI jedoch ohne aktive Routenführung anbieten. (red)

Link

Navigon

  • MobileNavigator
    screenshot: navigon

    MobileNavigator

Share if you care.