Das Schlimmste der Krise ist hinter uns

22. Juni 2009, 09:20
9 Postings

Warschau - Dem US-Großinvestor George Soros zufolge hat Weltwirtschaft den schlimmsten Teil der Krise überstanden. "Mit Sicherheit liegt das Schlimmste schon hinter uns", sagte der 78-Jährige am Sonntag. Es habe sich um einen einzigartigen Vorgang gehandelt. Hintergrund sei die irrige Annahme, dass die Märkte sich selbst regulieren könnten.

Benötigt werde nun die Einführung internationale Vorschriften. "Wenn wir dazu nicht in der Lage sind, dann wird die Globalisierung, wie wir sie kennen, auseinanderfallen." (APA/Reuters)

Share if you care.