Die digitalen Medien sind die Multiplikatoren

21. Juni 2009, 13:22
posten

Faszinierend zu sehen, wie "kleine" Ideen durch die perfekte Orchestrierung von Onlinemedien immens groß werden und an Kraft gewinnen

Die exzellentesten Arbeiten aus der ganzen Welt. Nun habe ich doch schon einige Kategorien hinter mir und meine Vorstellung, dass "exzellent" ganz unterschiedliche Ausprägungen annehmen kann und vielfach wohl auch unterschiedlichen Maßstäben unterliegt, hat sich bestätigt.

Aber eine Sache zieht sich wie ein roter Faden durch alle Einreichungen von "ganz sicher nicht exzellent" bis "sehr exzellent". Die digitalen Medien sind die Multiplikatoren jeder noch so kleinen Idee. Hatte vor zwei bis drei Jahren eine Installation in der frequenzstärksten Straße eine natürlich limitierte Reichweite, so liegt diese heute mit Live-Stream im Internet und viraler Verbreitung bei einem Vielfachem.

Faszinierend zu sehen, wie "kleine" Ideen durch die perfekte Orchestrierung von Onlinemedien immens groß werden und an Kraft gewinnen. Die Palette reicht vom Online-Contest über Onlineshopping bis hin zu den Tweets und dies alles optimal aufeinander abgestimmt. Und wo dies nicht so ist, sagen wir dann in der Jury: Great Idea, good strategy, but they did not make it big! (Von Joachim Feher, Mediacom-Chef und Juror im Bereich Media, 21.6.2009)

Share if you care.